Camping Oázis Tanya

  • Phone: 0036204543707
  • Mail: mail@oazistanya.com
  • Website: https://www.oazistanya.com
  • Address: I Körzet 15, H-6411 Zsana

 

 

Camping Oázis Tanya befindet sich in der südungarischen Provinz Bács-Kiskun, in der Nähe von Städten wie Szeged, Baja und Kecskemét. Der Campingplatz liegt nicht weit von den Grenzen zu Rumänien, Serbien und Kroatien entfernt und ist daher ein großartiger Ort, um die Nacht auf der Durchreise für einen kurzen oder längeren Aufenthalt zu verbringen. Es ist aber auch ein wunderbarer Ort, um länger zu bleiben, einen Feiertag zu feiern oder sich vom Trubel des Alltags zurückzuziehen.

Die Hauptstadt Budapest (und der Flughafen Ferenc Liszt International Airport) sind etwa anderthalb Stunden mit dem Auto oder Zug entfernt. Der Transport zum und vom Bahnhof kann nach Absprache arrangiert werden. Ein Mietwagen gehört auch zu den Möglichkeiten.

Wenn Sie unseren Campingplatz mit Ihrem eigenen Transportmittel besuchen möchten, dann fahren Sie unbedingt von dem Weg zwischen Kiskunhalas – Szeged zu unserem Campingplatz – hier findest du die Wegbeschreibung

Der Name Oázis Tanya ist recht einfach zu erklären. Tanja ist das ungarische Wort für Bauernhof. Alle Bauernhöfe in Ungarn heißen also Tanja. Der Campingplatz ist daher nach dem alten Bauernhof auf dem Gelände benannt, der heute unsere Küche und unser sozialer Bereich ist. Dieser stammt aus dem Jahr 1830.

Der Rest wird Ihnen deutlich, sobald Sie auf unserem Campingplatz ankommen. Oázis ist das ungarische Wort für Oase.

Laut Wörterbuch:

1 Feuchtgebiet, fruchtbare Region in der Wüste

2 schöner Ort: eine Oase des Friedens

Unser Campingplatz liegt mitten in der ungarischen Puszta, einem trockenen und rauen Naturgebiet. Aber sobald Sie dem Weg folgen und unser Gelände erreicht haben, finden Sie Platz, Grasland, ein Schwimmbad, das mit Wasser aus unserer eigenen Quelle gefüllt ist, zwitschernde Vögel und Schatten vor den vielen Bäumen. Was will man mehr? Dies ist ein Ort zum Entspannen und Erholen. Mit allen Sinnen genießen und den Kopf frei machen. Gut zu wissen: Der Begriff puszta kommt vom alten slawischen Wort “pust”, was (auch) leer bedeutet.

Die Pusztalandschaft wurde durch große Entwaldung während der Besetzung durch die Türkei geschaffen. Seit dem 16. Jahrhundert sieht die Landschaft in Ungarn vielerorts so aus. Der National Historische Park Ópusztazer und der Bugac Puszta sind nahe gelegene Museen, die einen großartigen Einblick in die Geschichte dieses ungarischen Gebiets und in das Leben, wie es früher war,  bieten. Die Region ist auch bekannt für die vielen Thermalbäder, die sich positiv auf die Gesundheit auswirken und einen Besuch wert sind.

Südungarn hat ein mediterranes Klima und ist der sonnigste Teil des Landes mit durchschnittlich 2.200 Sonnenstunden pro Jahr und wenig Niederschlag. Im Sommer liegt die Temperatur bei 25 bis 30 Grad, aber es kann auch (viel) wärmer werden! Im Frühling und Herbst herrschen angenehme Temperaturen.